User Journeys und Customer Lifecycle optimieren

EMAKINA CEE

One-to-one Communication ist die Zukunft

Schon 2013 veröffentlichte McKinsey Zahlen zur Korrelation zwischen Journeys und Geschäftszielen, die bestätigen, dass die ansprechende Ausgestaltung von User Journeys die Kundenzufriedenheit um 36% erhöhen und gleichzeitig 33% der Kundenabhänge verhindern.* Welche fünf Säulen es braucht, damit Retailer eine vernetzte User Experience bieten können, erklärt Mark Kaslatter im Video:

*Aus: Transforming Customer Experience: From Moments to Journeys.

Im Rahmen eines Business Breakfasts im EMAKINA CEE Headquarter in Wien zum Thema Optichannel und digitale Transformation, sprach Mark Kaslatter, Geschäftsführer der k.section, part of EMAKINA Group, über individualisierte User Journeys im Handel. Die gesamte Präsentation steht hier zum Download bereit.

Präsentation downloaden





Vorname:
Nachname:
E-Mail:



By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Notice: Alle Felder sind Pflichtfelder.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search