Nutzen Sie das Beste aus zwei Welten mit einer fundierten Omnichannel-Strategie

Rainer Friedl

In Zeiten der digitalen Transformation stehen Händler vor der Herausforderung, ihr Sortiment nicht nur in der analogen, sondern auch in der digitalen Welt bestmöglich verfügbar zu machen. Um ihren Kunden ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten, ist eine Omnichannel-Strategie heute unerlässlich. Welche Vorteile die Verbindung von stationären Offline- und digitalen Online-Verkaufskanälen bietet und wie Sie damit ihr Geschäft zukunftssicher machen können, haben wir uns hier näher angeschaut – eine ausführlichere Version finden Sie in diesem Whitepaper unseres Partners commercetools.

Die Vorteile von Offline- und Online-Verkaufskanälen

Egal, ob Sie ein Geschäftslokal führen oder Ihr Angebot ausschließlich via Webshop vertreiben – ein Blick über den eigenen Tellerrand macht sich bezahlt. Denn sowohl der Offline- als auch der Online-Verkauf bieten eine Reihe von spezifischen Vorteilen zur Kundenaktivierung, Kundengewinnung und Kundenbindung, die „auf der anderen Seite“ nicht oder nicht in demselben Ausmaß zu finden sind.

Offline-Verkauf Online-Verkauf
Beratungskompetenz und Sortimentsinformation Hohe Beratungskompetenz der MitarbeiterInnen im Verkauf und physische Produktpräsenz Umfangreiche Informationen zum Produkt, Vergleichslisten und virtuelle BeraterInnen
Kundenbeziehungen und Kundeninformation Persönlicher Kundenkontakt, jedoch Kundeninformationen nicht bis gering vorhanden Tiefgehende und detaillierte Kundeninformationen, jedoch keine persönliche Interaktion
Sichtbarkeit und Wettbewerbssituation Hohe Sichtbarkeit aufgrund von langen Öffnungszeiten und lokal begrenztem Wettbewerb Niedrige Sichtbarkeit aufgrund starker Wettbewerbssituation ohne lokale Begrenzungen
Skalierbarkeit und Öffnung von neuen Märkten Vertriebskonzept lässt sich ggf. nur aufwändig skalieren und ist dabei zeit- und kostenintensiv Globale Kundenansprache und einfache Skalierbarkeit helfen, neue Märkte zu erschließen
Sortimentsbreite und Verfügbarkeit Begrenzte Sortimentsbreite durch begrenzte Fläche und dezentrale Lagerhaltung Unbegrenzte Sortimentsbreite durch zentrale Lagerhaltung mit rascher Liefermöglichkeit
Preisgestaltung und Kostenstruktur Höhere Kosten (Lagerhaltung, Immobilien, Servicepersonal) und dadurch höhere Preise Günstigere Infrastruktur sowie Nutzung von Skaleneffekten und dadurch niedrigere Preise
Prozesse und Grad der Digitalisierung Keine oder überholte digitale Prozesse, Skepsis gegenüber digitalen Prozessänderungen Agile digitalisierte Prozesse, flexible Entwicklung durch Trial-and-Error-Methodik

 

Profitieren Sie von Omnichannel-Marketing nach Maß

Ein maßgeschneidertes Omnichannel-Konzept bietet Ihnen die Möglichkeit, sowohl die Vorteile von Offline- als auch Online-Vertriebskanälen zu nutzen und damit nicht nur Ihre Prozesse zu optimieren, sondern auch Ihren Kunden ein attraktiveres Einkaufserlebnis zu ermöglichen. Verbinden Sie digitale Kompetenz mit stationärer Expertise, um die Kaufentscheidung zu erleichtern. Zentralisieren Sie Ihre Kundendaten, um diese für Marketingaktivitäten entlang der gesamten Customer Journey zu nutzen. Und profitieren Sie von lokaler Sichtbarkeit ebenso wie vom Zugang zu neuen, globalen Märkten.

Lösungen von EMAKINA CEE und commercetools

Von „Click & Collect“ bis „Endless Aisles“, von POS-Marketing bis zu durchdachten Web-Konzepten: Unsere ExpertInnen haben die richtigen Ideen, um Ihre Omnichannel-Strategie auf Kurs zu bringen, und verfügen über das technologische Know-how, um diese ganz nach Ihren Wünschen umzusetzen. Mit commercetools steht uns darüber hinaus ein etablierter und erfahrener Partner zur Verfügung, dessen innovative e-Commerce-Lösungen Ihr Business erfolgreich für die Zukunft rüsten. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, kontaktieren Sie uns am besten gleich telefonisch unter +43 1 315 67 21 oder per E-Mail an crm@emakina.at. Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

 

 

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search